11. Business +/- Ethics Dialog


Big Data – Fluch oder Segen?

Zwischen Entwicklung, Privatsphäre und Überwachung




„Mark Zuckerberg ist einer der ganz wenigen Menschen, die mich wirklich kennen. Er weiß mehr über mich als meine Mutter.“

- Caroline Kebekus

Durch den Facebook Skandal im Jahr 2017 ist wahrscheinlich auch den Letzten klar geworden, wie viel Facebook tatsächlich über uns weiß. Ganz freiwillig, geben wir Daten von uns preis, ohne zu wissen, was diese, wenn sie ausgewertet werden, über uns aussagen und wofür sie genutzt werden.

„Ohne Big Data stehst du blind und taub in der Mitte einer Autobahn.“

- Geoffey Moore

Big Data hilft uns bei der Orientierung. Es existieren intelligente Leitsysteme für den Verkehr, die uns allen eine einfache und effiziente Routenplanung ermöglichen und das Leben leichter machen. Unternehmen hilft es bei der gezielten Ansprache von Kunden und Ärzten hilft es, passgenaue Therapien zu entwickeln.



  • Registrierung: ab 18.30 Uhr
  • Beginn: 19.00 Uhr
  • Networking: ca. 20:30 Uhr
  • Ort: Katholisch- Soziales Institut, Bergstraße 26, 53721 Siegburg

Dialog 2018

Big Data – Fluch oder Segen? Das ist die Frage, mit der sich der 11. Business+/-Ethics Dialog am 28. November im KSI beschäftigen wird. Unsere Dialogpartener aus Wirtschaft und Forschung diskutieren gemeinsam mit dem Publikum die Gefahren und die Möglichkeiten, die mit „Big Data“ für Wirtschaft und Gesellschaft im Ganzen, aber auch für jeden Einzelnen von uns verbunden sind.

Wir wollen über die Auswirkungen der neuen Datenschutz-Grundverordnung diskutieren. Welche realistischen Möglichkeiten hat jeder Einzelne von uns, seine Daten und persönlichen Informationen im Zeitalter von Big Data zu schützen?

Highlights

Doku

Kann man bildlich darstellen, was Big Data eigentlich ist? Unsere Visualisierung-Expertin Liane Hoder wird den Verlauf der Veranstaltung, die unterschiedlichen Standpunkte und Argumentationslinien bildlich zusammenfassen. Teilnehmer der Veranstaltung erhalten eine Kopie der Dokumentation.

Online

Sie können nicht persönlich an der Veranstaltung teilnehmen? Gerne können Sie der Diskussion auch über unseren online-Stream auf Facebook folgen.

Hashtag

Sie wollen mit diskutieren? Nutzen Sie unseren hashtag #bigdatathoughts

© ryzhi - stock.adobe.com

Dialogpartner


Prof. Dr. Sascha Fahl

Prof. Dr. Sascha Fahl

Leiter der Arbeitsgruppe Usable Security and Privacy am Horst-Görtz-Institut für IT-Sicherheit der Ruhr-Universität Bochum

Michael Finkler

Michael Finkler

Geschäftsführer der proALPHA Business Solutions in Weilerbach

Prof. Dr. Oliver Zöllner

Prof. Dr. Oliver Zöllner

Professor für Medienforschung, internationale Kommunikation und Digitale Ethik an der Hochschule der Medien Stuttgart, Leiter des Instituts für Digitale Ethik

Jetzt kostenlos Anmelden und am Event teilnehmen

Hier gelangen Sie direkt zur kostenlosen Registrierung über Xing

Hier kostenlos Anmelden

Dialogort: Das Katholisch-Soziale Institut, Siegburg

Das Katholisch-Soziale Institut (KSI) ist eine Akademie für Erwachsenenbildung in Trägerschaft des Erzbistums Köln mit eigenem Tagungszentrum. Das KSI wurde 1947 vom Kölner Kardinal Josef Frings als Ort für den Dialog von Kirche, Politik und Gesellschaft gegründet.

Seit 2017 ist der Sitz des Katholisch-Sozialen Instituts die ehemalige Benediktinerabtei auf dem Siegburger Michaelsberg. Moderne Architektur, ansprechendes Design und größtmöglicher Komfort erwartet die Gäste im KSI. Dort ist ein einmaliges, modernes und helles Tagungsraums entstanden, das für Konferenzen, Seminare und Tagungen einen ansprechenden Raum bietet.

Parkplätze sind vorhanden und kostenpflichtig

Über den Business +/- Ethics Dialog

Der Business +/- Ethics Dialog ist eine jährlich stattfindende Veranstaltungsreihe, die gemeinsam von dem Katholisch Sozialen Institut (KSI) Siegburg, der IUBH Internationale Hochschule Bad Honnef und der IHK Bonn/Rhein-Sieg durchgeführt wird.

Im Rahmen der Veranstaltungen diskutieren hochrangige Vertreter aus Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Forschung aktuelle Entwicklungen und ihre Auswirkungen im interaktiven Dialog mit den Teilnehmern. Ziel der Dialogreihe ist es, aktuelle und wichtige Themen durchaus auch kontrovers in den öffentlichen Diskurs zu bringen. Neue Lösungsansätze zu erörtern und Perspektiven zu den drängenden Fragen unserer Zeit zu präsentieren.

Die organisatorische Umsetzung erfolgt durch die Studenten des Studiengangs „Internationales Eventmanagement“ an der IUBH, Bad Honnef.

Das Projektteam

Wir sind ein Projektteam bestehend aus Studierenden des 3. Semesters Internationales Event Management an der IUBH Bad Honnef und organisieren den Business +/- Ethics Dialog im Rahmen unseres Studiums.

Business Ethics Team

Jetzt kostenlos Anmelden und am Event teilnehmen

Hier gelangen Sie direkt zur kostenlosen Registrierung über Xing

Hier kostenlos Anmelden

Soziale Netze


  


Auf unserern „Business +/- Ethics Facebook“ und „Business +/- Ethics Xing“ Seiten erhalten Sie viele weitere spannende Informationen rund um das Thema Big Data, sowie allgemeine und aktuelle Informationen zum Event.

Nutzen Sie auch gerne unseren Hashtag #bigdatathoughts


Wir würden uns freuen, wenn Sie uns auch dort besuchen